40plus – 7 Wege authentisch endlich du selbst sein

IMG_2635

Das Familienleben schlaucht?
Das Single-Dasein könnte sich besser anfühlen? Beruflich bist du stark eingespannt und besonders lustig ist der Job auch nicht?

Jeden Morgen wachst du mit einer gewissen Unlust auf. Deine Tage sind eintönig, alles ist Routine. Büro, Sport, Freunde treffen – irgendwie passiert nicht wirklich etwas, alles bleibt gleich.

Du sagst viel zu oft das, was dein Umfeld hören will, und viel zu selten das, was du wirklich denkst. Du fühlst Dich einsam und unverstanden.
Mit 40plus und oft auch schon kurz davor, fühlen sich so viele Menschen nicht besonders wohl. Ich war mal eine von ihnen…

Wie wäre es, wenn…. du Mut hättest?

Stell dir vor, du bist genau die Person, die du sein willst. Alles läuft rund.
Du wachst jeden Morgen mit einem Lächeln auf, denn du weißt: Dieser Tag wird herrlich!
Du freust dich auf deinen Partner oder deine Partnerin, freust dich auf deine Arbeit und deine Kollegen und Kolleginnen. Denn du weißt: Du bist genau da, wo du sein willst. Und du tust genau das, was du tun willst, womit du dich wohl fühlst. Du machst das, was dir Spaß macht. Du spürst keinen Druck.
Du kommst gar nicht auf die Idee, dich zu dick oder zu dünn, zu langweilig oder zu aktiv, zu modern oder zu altbacken zu finden. Denn du weißt tief in Deinem Herzen: Du bist genau so, wie du sein willst. Umwerfend! Und das strahlst du auch aus, täglich, im Beruf und in der Freizeit. Du hast den Mut, du selbst zu sein. Selbstbewusst sein und das auch ausstrahlen, das gelingt dir. Du wirkst absolut authentisch, und du bist es auch!

Finde Wege, du selbst zu sein!

Die meisten Menschen haben Probleme, authentisch zu sein, weil sie an sich selbst (zu) hohe Erwartungen stellen. Diese Erwartungen sind geprägt von der sogenannten „Sozialisation“, von dem, was wir als gesellschaftlich „konform“ erlernt haben. Dazu gehören ganz normale, alltägliche Reaktionen, die du sicherlich kennst: Deine Kollegin hat ein neues Paar Schuhe, auf das sie sichtlich stolz ist. Du findest die Schuhe zwar in Ordnung, aber absolut unpassend für das Büro. Sie fragt dich um deine ehrliche Meinung. Du antwortest … Na was? „Die Schuhe sind klasse!“ (Was sonst?) Dein Wunsch, die Kollegin nicht zu kränken, nett zu ihr zu sein und trotzdem noch irgendwie die Wahrheit zu sagen, ist dir in dieser Situation wichtig. Aber hast du wirklich ehrlich geantwortet? Warst du du selbst? Oder hast du das geantwortet, was von dir erwartet wurde, ohne Rücksicht auf dich selbst?

Es gibt verschiedene Wege, sich seiner selbst bewusst zu werden. Aber der erste Schritt ist immer, dir genau zu überlegen, wer DU bist und was DU willst.

  • Sind Dir gesellschaftliche Konventionen wichtig(er)?
  • Wie stark ist dein Selbstbild von dem geprägt, was Medien uns täglich suggerieren?
  • Kannst du du selbst sein, ohne dich über andere zu definieren?

Nimm dir Zeit und überlege dir an einem Ort, an dem du dich wohl fühlst, wie wichtig dir Authentizität wirklich ist.

  • In welchen Situationen reagierst du denn bereits als du selbst? Und vor allem: Inwieweit erwartest du das auch von deinen Mitmenschen?
  • Ist es für dich wirklich eine Lösung, immer authentisch zu sein?
  • Kannst du selbstbewusst sein und zu deiner Meinung, deiner Erscheinung, deinem Tun stehen? Auch wenn es nicht dem entspricht, was andere von dir erwarten?

Überlege dir in einem zweiten Schritt, ob es für dich einen Unterschied macht, ob du im Beruf oder privat du selbst bist. Viele Menschen trennen zwischen der Privatperson, die sie in der Regel als „Selbst“ definieren, und dem, wie sie sich im beruflichen Kontext geben. Eine Trennung zwischen Beruf und Privatleben ist nicht unbedingt schlecht – solange du dich damit wohl fühlst und das mit gutem Gewissen tun kannst. Wenn du dir im Klaren darüber bist, wann und in welchen Situationen du gerne du selbst sein willst, finden wir gemeinsam Wege, das umzusetzen. Jeder kann lernen, authentisch zu sein. Auch und gerade mit 40plus.

Kleine Schritte führen zu kleinen glücklichen Momenten…

… und alle zusammen führen zum großen Glück. Es sind doch die kleinen Glücksmomente, die das Leben lebenswert machen, findest du nicht auch? Kleine Glücksmomente sind kleine Momente der Selbsterkenntnis. Wenn du möchtest, kannst du es auch als „Erleuchtungen“ bezeichnen. Du darfst erkennen, wer du selbst bist, und dazu stehst du dann auch. Das ist (nur) anfangs nicht immer einfach, oft genug begibst du dich damit in scheinbar vermintes Gebiet. Trotzdem ist es das wert: Du bist nur wirklich glücklich, wenn du du selbst bist.

7 Wege authentisch endlich du selbst zu sein:

I. Hinterfrage: Warum glaubst du, dass du eine bestimmte Figur haben musst, eine bestimmte Mode tragen musst, immer fröhlich sein musst? Machst du das alles, weil du es wirklich willst, oder weil man das eben so macht? Ist täglich eine Stunde Joggen wirklich das, was dir unglaublich viel Spaß macht, oder tust du das, weil man das eben für die Figur tun muss?

II. Analysiere: Woher kommen die Stereotypen, denen wir alle früher oder später einmal entsprechen wollen? Wer denkt sich diese Figuren aus, und mit welchem Ziel? Stehen hinter manchen Vorgaben, die du zu erfüllen versuchst, vielleicht marktwirtschaftliche Interessen?

III. Zurück zu den Basics: Was willst du selbst überhaupt? Wo sind deine eigenen, ganz privaten Prioritäten? Was willst du wirklich, was ist dir wichtig? Mach dich frei von den Einflüssen von außen und lerne dich selbst noch einmal kennen. Wie hoch schätzt du beispielsweise den Wert von Ehrlichkeit ein?

IV. Schreite zur Tat: Wo im Alltag bist du vielleicht schon du selbst, trittst authentisch auf und vertrittst deine eigenen Interessen und Eigenschaften mit Selbstverständlichkeit? Wenn du dich in diesen Situationen gut fühlst, weite sie aus.

V. Rebelliere: Du darfst deine eigenen Bedürfnisse erfüllen, nicht die der Anderen. Du bist authentisch, wenn du im Supermarkt den Kaffee kaufst, der dir wirklich schmeckt – und nicht die trendige Marke, die im Werbefernsehen hoch und runter läuft und die dir vom Nachbarn empfohlen wurde.

VI. Stehe dazu: Du brauchst es nicht verbergen, wenn du mit gutem Gewissen du selbst sein willst. Du wirst sehen, dass es dir gut tut. Jedem, dem es ehrlich ein Anliegen ist, dass du dich wohl fühlst, wird dich dabei ermutigen und unterstützen. Du wirst nicht nur selbstbewusst wirken, sondern auch selbstsicher auftreten können. Beruflich und privat wirst du profitieren, wenn du dich auf diesen Weg einlässt.

VII. Genieße: Genieße es, mit dir selbst im Reinen zu sein, ganz du selbst zu sein und das jeden Tag aufs Neue. Deine Lebensqualität wird steigen, du wirst Glück empfinden und das auch weitergeben können. Du wirst spüren, wie sehr dein Umfeld sich nach deiner Nähe sehnt. Wer sehnt sich nicht, an der Seite eines glücklichen Menschen genussvolle Stunden verbringen zu dürfen…

Mach nicht den Fehler und glaube, alle Schritte, jeden Weg gleichzeitig gehen zu müssen. Sei geduldig mit dir. Liebe dich so, wie du jetzt bist und liebe dich jetzt schon so, wie du sein möchtest… Liebe kennt keine Erwartungen. Liebe schenkt Vertrauen. Liebe nimmt das an, was ist. Nimm auch du dich so an, wie du jetzt bist UND wie du sein möchtest.

Du möchtest regelmäßige Tipps für deinen Weg in eine erfüllte, entspannte zweite Lebenshälfte? Eine zweite Lebenshälfte, die du genuss- und lustvoll leben möchtest? Dann wird dich mein exklusives 40plus-E-Mail-Abo regelmäßig einmal die Woche daran erinnern, etwas für dich zu tun.

Das Leben alleine zu sich stehend genießen zu können, ist eine wunderbare Erfahrung. Zu zweit und gemeinsam mit anderen Menschen und jeder zu sich stehend genussvolle Momente täglich erleben zu dürfen, kann auch Glück bedeuten. Im täglichen Leben sind Glücksmomente jederzeit möglich. Wenn wir wissen, was uns glücklich macht – dann können wir auch entscheiden, wie oft wir dieses Gefühl in uns spüren wollen.

Ich wünsche dir ganz viel Lebensfreude UND: beginne dein Leben zu genießen.
Du bist mehr als einen Versuch wert!

Herzlichst

Blogunterschrift
Sabine Stollberger
40plusCoach & Genießerin aus Leidenschaft!

Danke, dass du den Artikel zu Ende gelesen hast. Das freut mich sehr!

Wenn du regelmäßig Artikel von mir lesen möchtest und dich exklusive Genuss- und Lusttipps auch für deinen Alltag interessieren,  dann trage dich hier ein und du bekommst mein Gratis 40plus E-Mail-Abo.

Vertrauen verpflichtet! Daher sind deine Daten bei mir absolut sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *